mastromanolis

Manolis Piperakis
  • Facebook Clean
  • LinkedIn Clean
  • Google+ Clean

6937032422

Bis jetzt bin ich 76 Jahre alt. Ich baue seit 52 Jahren Steine und seit 36 Jahren habe ich ihr das richtige Gebäude beigebracht. Die Verantwortung und die Intensität, die ich in jedem Seminar habe, ist sehr lang, es ist Zeit, den Staffelstab an meine würdigen kleinen Kinder zu übergeben, die die Gelegenheit haben, diese großartige Arbeit fortzusetzen, die ich aufhöre.

In diesen 36 Jahren habe ich den Stein gelehrt, alle meine Schüler waren extrem Kinder, als hätte ich einen ausgewählt und mich stolz gemacht. Ich sehe sie als meine Kinder. Nur 2 Vorfälle, die mich sattelten. Es war in Seminaren, die ich zu verschiedenen Zeiten auf dem Berg Athos machte. dann gab ich eine Spende, aber die Studenten zahlten nur meine Reisekosten, aber es gab ein Unglück, in beiden Fällen war ich enttäuscht und hörte auf zu lehren, ohne auch nur ein bisschen zu bezahlen

Für die Seminare 2018 ...

Bis jetzt haben sie ihr Interesse an den Sommer- und den einwöchigen Seminaren in 4 Gebieten bekundet, aber wir haben keine genauen Daten. Der erste wird in Ikaria und der zweite in Lefkada eher April oder Mai sein, abhängig von den Wetterphänomenen zu dieser Zeit. Das dritte wird "Paparousi" in einem schönen Dorf in Evritania sein. Und der vierte wird in technischen Schulen in Larissa im Juli sein. Es gibt auch den Gedanken an ein anderes Wesen am Stadtrand von Thessaloniki. Das neuere wird es auf dieser Seite bekannt geben. Die genauen Termine der Seminare werden jeweils einen Monat im Voraus für jedes einzelne Seminar bekannt gegeben. Diejenigen, die an einem dieser Seminare teilnehmen möchten, können mich unter 6937 032 422 anrufen oder mir eine E-Mail an p.mastromanolis@gmail.com senden und sich registrieren.

Für Gemeinden und kulturelle Vereinigungen

Wenn Sie ein wöchentliches Seminar als Gemeinde organisieren möchten, wird der Kulturverein von großem Wert sein, um alle Schüler von demselben Ort zu sein und eine Arbeit zu arbeiten, die für immer an Ihrem Platz bleiben wird und einige Handwerker kommen, um sie zu haben.

   

Zuerst soll der Gott bis zum Sommer gute Gesundheit haben und alles wird so gemacht wie es soll.